• Nourin Dolle

Das Geheimnis des Glücks.

Aktualisiert: Jan 16



Was ist den überhaupt Glück? Laut Google's Definition ist Glück etwas, was Ergebnis des Zusammentreffens besonders günstiger Umstände ist bzw. ein besonders günstiger Zufall oder eine günstige Fügung des Schicksals. Das klingt aber Alles so, als könnte man dies nicht selbst beeinflussen oder bestimmen.



Glück ist selbstgemacht.


Meiner Meinung nach ist Glück etwas, das Jede/r für sich selbst nach seinen eigenen Vorstellungen Bedeutung gibt. Für die Einen ist es das gesunde Neugeborene, für die Anderen der Geruch vom Neuwagen.


Was haben alle Dinge gemeinsam, die uns glücklich machen? Wir sind ganz einfach dankbar dafür, dass wir sie haben oder nicht?


Ich bin dankbar................


x dass ich leben darf.

x dass ich kerngesund bin.

x dass ich geliebt werde.

x dass ich mir die beste Nahrung leisten kann.

x dass ich ein schönes Dach überm Kopf habe.


Bei mir sind es über 50 Punkte, für die ich in meinem Leben dankbar bin.


Und genau so sollte man seinen Tag beginnen.



Mit Dankbarkeit in den Tag starten.


Notiere dir alle Dinge, die dich glücklich machen bzw. wofür du von Herzen dankbar bist. Wenn du deinen Tag damit beginnst, dir diese Liste immer wieder vor Augen zu führen, wird dir klar, wie zufrieden du mit deiner Ist-Situation bist und das macht wiederum glücklich.


Du schaffst dir damit ein positives Gedankenrad. Und gute Energie zieht wiederum gute Energie an. Alles, was du nach Außen aussendest, empfängst du auch wieder.


Inspiriert hat mich folgendes Buch bzw. der Film:


Old but definitely gold!


Seit ich mir diesen Film angesehen habe, der am Anfang etwas esoterisch erscheint, hat sich zweifelsohne Einiges zum Positiven entwickelt. Ich beginne meinen Tag nun nicht nur mit meiner Dankbarkeitsliste, sondern starte auch mit positiven Affirmationen in den Tag. Damit schaffe ich mir gleichzeitig positive Glaubenssätze, die mir zu mehr Freude und Zufriedenheit im Alltag verhelfen.



Erfolge feiern.


Dankbar sein tut gut. Erfolge feiern auch. Seit ich mir täglich nochmal meine Erfolge vor Augen halte, bin ich viel zufriedener. Es kann die kleinste Kleinigkeit sein, wie z.B. das pünktliche Erscheinen eines Termins oder das Lächeln eines Fremden auf der Straße. Es kann auch ein berufliches Erlebnis sein, dass einen stolz macht oder eben das gelungene Mittagessen, das man gekocht hat. Es tut einfach gut sich nochmal mit den besten Erlebnissen des Tages auseinanderzusetzen und diese auch ganz einfach gelten zu lassen. Aus genetischen Gründen neigt der Mensch dazu schlechte Erfahrungen deutlicher im Fokus zu haben. Daher ist es umso mehr unsere Aufgabe, eben auch den guten Erlebnissen entsprechende Aufmerksamkeit zu widmen. Am Abend vorm Zubettgehen ergibt es sich aus meiner Sicht am besten dem Tag ein paar positive Zeilen zu widmen.



Wünsche visualisieren & Ziele definieren.


Wie mein Leben genau aussehen soll, habe ich mir genauso notiert und die passenden Bilder dazu geheftet. Man soll es sich am besten so vorstellen, als ob man es schon hätte. Such dir also von mir aus genau das Auto aus, das du unbedingt haben möchtest oder eben genau dieses schöne Pferd. Es kann auch eine bestimmte Summe Geld sein, die du bis zum Jahresende noch verdienen möchtest oder einfach ein Herzenswunsch, der unbedingt in Erfüllung gehen soll. Eine konkrete Planung für den Tag, die Woche, dem Monat, Halbjahr und auch fürs Jahr bringen persönlich, sowie beruflich eine klare Struktur in den Ablauf der Dinge. Ich persönlich notiere mir, was ich für den nächsten Tag Alles erledigen möchte und hake eins nach dem Anderen ab. Selbst das Abhaken des Vollbrachten löst ein wohliges Gefühl aus.



Es funktioniert.


Zwei Tage nachdem ich diese Listen geschrieben und wiederholt durchgegangen bin morgens, hat sich überraschenderweise bereits etwas auf dieser Liste erfüllt. Es war etwas, das mir schreckliche Sorgen bereitet hatte und nun glücklicherweise durch einen liebenswerten Kontakt wieder glatt gebügelt wurde.


Also es funktioniert wirklich. Nimm dein Leben selbst in die Hand.


Just believe.


Was hast du heute Gutes erlebt und wofür bist du dankbar? Was möchtest du erreichen?



Cheers, Nourin aka Monetenstute





Ich verwende Affiliate Links in meinem Blog. Damit finanziere ich meine Seite. Für dich entstehen dabei keine Kosten. 

Bleib dran!

© 2020 by Nourin Dolle. Proudly created with Wix.com